“Die erste Fackel von 1936 war eine Schöpfung des Rüstungskonzerns Krupp”

Olympische Fackel, Aus Leni Riefenstahls “Olympia” Der olympische Fackellauf gerät zur Demonstration gegen “sportliche Friedensengel”! Dieser sogenannte Friedenslauf wurde in den letzten Tagen massiv von Exiltibeter-Innen und ihren Verbündeten gestört und die Flamme in Paris sogar gelöscht. Dadurch wurde zwar wenig für die weltweiten Menschenrechte oder die Rückkehr der Tibeter nach Tibet erreicht, aber die Propagandafunktion dieses Nazi-Rituals deutlich blossgestellt.

“Weder die antiken noch die neuzeitlichen Spiele Coubertins kannten den Fackellauf – es handelt sich vielmehr um Fascho-Kitsch.” (Berliner Zeitung, Lexikon, 25.03.2008). “Nach einer Idee von Carl Diem wurde der erste Fackellauf bei den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin von den Nationalsozialisten veranstaltet. ” (Wikipedia.de, 8.4.2008) “Der olympische Fackellauf ist eine Erfindung der Nationalsozialisten. Sie geht zurück auf Joseph Goebbels, Reichspropagandaminister. ” (die taz, 8.4.2008) “Am 20. Juli 1936 wurde das Feuer für Berlin in einer “Weihestunde” zwischen den Ruinen des antiken Olympia entzündet. ” (Berliner Zeitung, Lexikon, 25.03.2008).

Weiterlesen