Des Teufels General

Speed - eine Gesellschaft auf Droge
Während Medien und Öffentlichkeit einen Krieg gegen das weit verbreitete, organische Cannabis und das darin enthaltene THC führen, haben sich so genannte “Designerdrogen” ihren festen Platz in der Leistungsgesellschaft erobert. Es wird fein unterschieden zwischen “guten” und “schlechten” Drogen, “sinnvollen” und “schädlichen”, “legalen” und “illegalen” Drogen. Eine Hauptkomponente dieses “Gut-Böse-Spiels” ist die Droge “Speed”, das synthetisch hergestellte “Amphetamin”, weil es in verschiedensten Versionen mal legal, mal illegal, als Medikament genauso wie als Spassdroge, oft mit Alkohol und anderen “harten” Drogen angeboten, angepriesen, verschrieben, massenhaft konsumiert wird. Wer beim Haschischrauchen erwischt wird, riskiert heute in der BRD den Führerscheinentzug. Auch deshalb wird Speed in Zeiten zunehmender Drogenkontrollen gerne konsumiert, weil sein Gebrauch nur schlecht nachweisbar ist. Das chemische Herstellungsverfahren garantiert außerdem stabile Billigpreise und massenhaften Nachschub. “Speed” ist ein Bestseller im Angebot der legalen und illegalen Pharmaproduzenten.

Weiterlesen